36 V MAXPOWER Brushless Akku-Rasenmäher, Selbstfahrend, Schnittbreite 46 cm

RY36LMXP46A-150



Features

  • Teil der MAX POWER-Akkuplattform, die mehr Leistung, eine längere Laufzeit und eine bessere Lebensdauer als frühere Akkuplattformen bietet und eine Alternative zum Benzinbetrieb ist
  • Der leistungsstarke bürstenlose Motor bietet selbst bei anspruchsvollsten Anwendungen eine hohe Leistung und eine längere Laufzeit dank verbesserter Effizienz
  • Verbesserte Strömungsdynamik im Schnittsystem ermöglicht eine Ausnutzung des Fangkorbes bis zu 95 %
  • EasyEdge™ Rasenkamm für randnahes Mähen
  • Die robuste 7-Punkt-Höhenverstellung lässt sich mühelos mit einer Hand von 25 mm bis 75 mm einstellen
  • Die Modi Eco, Smart und Power ermöglichen dem Benutzer die Wahl zwischen verbesserter Laufzeit und Leistung je nach Schneidbedingungen
  • Das Bedienfeld zeigt den Ladezustand des Akkus, die Überlastung an und warnt, wenn das Messer überprüft/gewechselt werden muss oder der Grasfangkorb nicht richtig eingesteckt ist
  • Selbstfahrfunktion für müheloses Mähen

Beschreibungen

Reviews

FLFrancis
fr-FR
 — Problem der TraktionsreaktionszeitRY36LMXP46A-150
16.07.2022

Ich habe ein erstes Mähen mit dem neuen Mäher gemacht, kein besonderes Problem außer der Reaktionszeit der Traktion von 2 Sekunden, was sehr unangenehm ist, der Verkäufer konnte mir nicht sagen, ob das normal war!

MMMarco
de-DE
 — absolut EmpfehlenswertRY36LMXP46A-150
14.05.2022

Ryobi zeigt sich mir mit diesem Rasenmäher RY36LMXP46A-150 von seiner allerbesten Seite, und überzeugt mich zu 100% mit Leistung, Bedienung und Alltagstauglichkeit. Was Werkzeuge und Maschinen angeht, bin ich nach 30 Jahren Handwerk schon recht wählerisch, und vor vielen Jahren eher durch Zufall durch ein Geschenk auf Ryobi gekommen. Inzwichen habe ich 19 Geräte und 11 Akkus von der Firma, und keines davon hat mich je in Stich gelassen! Mein Anspruch an einen Akkurasenmäher war hoch, denn ich hatte zum Vergleich meinen guten AL-KO Benzinrasenmäher, der variablen Antrieb, viel Power und mit der leichten Bedienung 10 Jahre lief (und noch läuft), und mit der 51cm großen Schnittbreite meine 500qm Rasenfläche flott in Form gebracht hat. Ich wollte somit weder auf Radantrieb, noch auf Kraft, Ausdauer, Effektivität und Bedienkomfort verzichten. Langwierige Recherchen nach Akkumähern, Branchenübergreifend, verliefen im Sand, weil immer was fehlte, oder die Rezensionen (Solche, die halbwegs authebtisch klingen) mich vom Kauf abgehalten haben, und das Thema war augenscheinlich abgehakt. Dann bot der hiesige Baumarkt TOOM diesen Mäher an, Die Funktionen trafen meine Vorstellungen ziemlich genau, und auch variabler Radantrieb war vorhanden, und dadurch, das auch noch 3 unterschiedliche Modi vorhanden waren, sowie die 46cm Schnittbreite sehr nah an meinen AL-KO rankam, lies ich es auf einen Versuch ankommen. Den Karton sollte man mit 2 Leuten tragen, es recht groß. Zu Hause ausgepackt und startklar machen war schon mal mehr als easy, nix zusammenbauen, einfach ausklappen, fertig. Den dazugelieferten 5Ah Akku musste ich leider noch laden, also verschob ich den ersten Mähtest auf den nächsten Tag. Dann wars endlich soweit, und ich war sprachlos. Die 500qm hat er tatsächlich mit einem Akku geschafft, ohne das ich mich beeilen musste. Der Radantrieb funktionierte perfekt, und übetraf sogar meinen Alten. In der höchsten Geschwindigkeitsstufe (stufenloses Einstellen) war er deutlich zackiger unterwegs, ohne das die Kraft nachließ. Dazu ist er erheblich leiser (sehr angenehm, Sonntagstauglich aber eher nicht, zumindest nicht mit meinen Nachbarn). Die 55 liter Grasfang reichen völlig aus, somit ist Dieser beim Entleeren auch nicht zu schwer. Der Mäher ist wendig, leicht, und die Bedienung ist sehr übersichtlich und einfach. Die Power war im mittleren Modus mehr als überzeugend, sogar stärker als mein Benziner, wollte es auch kaum glauben. Ein Kritikpunkt hab ich, das ist dann aber echt schon Jammern auf hohem Niveau - die Schnitthöhenverstellung ist etwas umständlich. Hier wäre ein Hebel an einer der Seiten, oder über einen Bowdenzug, besser. Aktuell muss man den Mäher anheben, zuvor einen Knopf mittig am Gerät drücken. Da der Mäher aber wie gesagt recht leicht ist, kann man eigentlich sehr gut damit leben, berücksichtigt man die vielen Vorteile, ist die Kritik schwindend klein. Hab mir jetzt noch einen zweiten Akku geholt, um die Außenbereiche vor meinen Garten auch noch in einem Arbeitsgang machen zu können, zumal dort oft hohes Gras zu bändigen ist brauch, will ich den einen Akku nicht zu sehr stressen. Wenn der Ryobi-Mäher jetzt auch noch die 10 Jahre hält, dann .... traumhaft wäre das. Weiter so Ryobi, freu mich schon drauf, die 20 Geräte bald vollmachen zu können, DAUMEN HOCH (alle beide) cheers, Marco M.

NLNicolas
fr-FR
 — Einfacher EinstiegRY36LMXP46A-150
14.04.2022

Der Stil ist super nett Die Vorlage macht den Mäher nicht zum "Spielzeug" Auf der anderen Seite ist für den Preis die Autonomie nicht top Nach 1 Stunde Arbeit war der Akku hs Trotz Öko-Programm und Schildkrötentraktion und nur einem Mulch-Wartungsschnitt

Back To Top